Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Um eine definitive und seriöse Aussage über den Erfolg einer Therapie zu machen, muss eine Erfolgskontrolle stattfinden.

Alle Patienten, die nach unserer Methode operiert werden, sehen wir nach 3 Monaten und ggf. nochmal nach 12 Monaten wieder, um zu kontrollieren ob es zu einer Ausheilung an der Wurzelspitze gekommen ist.

Dies lässt sich röntgenologisch genau feststellen und definieren.

Die Regeneration des Knochens an der behandelten Wurzelspitze ist ein Beweis für die vollständige Wiederherstellung der vollen Kaufunktion.

Zusätzlich berichten die Patienten über ihren Heilungsverlauf und machen eine Aussage über die Wiederherstellung der vollen Kaufunktion und die Belastbarkeit des Zahnes.

Erst wenn alle diese Parameter erfolgreich sind, kann von einem dauerhaften Erfolg der Therapie gesprochen werden.

Die behandelten Zähne können dann nach unserer Freigabe vom Zahnarzt mit Zahnersatz (Kronen, Brücken, Halteelemente für Prothesen etc.) weiterbehandelt werden.

Die Erfolgsquote liegt derzeit bei  93,7 %. Seit 2002 haben wir über 10.000 Patienten nach dieser Methode erfolgreich behandelt.